Achtet aufeinander und haltet die Hygienevorschriften ein

Unsere Förderer

a.giersbach
AP
Apothekenlogo
bauservice2go
bierbrunnen1
Braun
ecobiliy
fakreck
franz
geppert
Gottwald
hoppmann
koch
ktek
Lisses
logo schaumann
logosgd
metzgereikreck
r.nassauer2
reh
Rosenberger
S. Hermann
spaka
Spies
SteinseiferPizza
VR-Bank-Lahn-Dill_Logo
01/26 
start stop bwd fwd
   

Nächste Termine

Keine Termine gefunden
   

Berichte, Bilder und weitere Infos findet Ihr oben unter den entsprechenden Rubriken.

Beitrittserklärung, Satzung und Publikationen sind im Downloadbereich.

Kontakt 2020 jetzt online

 

   

LED Beleuchtung in der Halle

   

TVE Termine

loader
   

TVE im SocialNET

FacebookGoogle Bookmarks
   

Suchen

   

Scheine für Vereine-Aktion

Erneute Schließung der Kaiser-Wilhelm-Halle

Liebe Mitglieder,
 
aufgrund der beschlossenen Maßnahmen unserer Bundesregierung müssen wir unsere Kaiser-Wilhelm-Halle schließen
und den Sportbetrieb einstellen.
Die Regelung gilt vorerst vom 2.11 bis 30.11.2020!
Das weitere Geschehen werden wir im Auge behalten und euch rechtzeitig informieren.
Bleibt alle gesund!!

Kindergruppen des TV Ewersbach starten wieder!

Endlich ist es soweit! Es geht wieder los! Folgendes Sportprogramm bieten wir wieder an:

 

Kinderturnen 4-6 Jahre mit Anika & Simone, donnerstags, 17.00 Uhr Burbachstadion (ab 17.09.)

Leichtathletik ab 6 Jahre mit Kevin Herr, donnerstags, 17.00 Uhr Burbachstadion (ab 10.09.)

Mutter-Kind-Turnen mit Sally, freitags, 16.00 Uhr Kaiser-Wilhelm-Halle (ab 11.09.)

 

Mit dem Gerätturnen warten wir noch etwas ab, hier geben wir euch rechtzeitig Bescheid, sobald es wieder losgeht!

Die aktuellen Hinweise zum Kinderturnen findet ihr anbei.

 

Wir freuen uns auf euch und eine gelungene Rückkehr zum Kinder-Sport!

 

JHV 2020

Corona geschuldet wurde die für März anberaumte JHV erst Ende Juli durchgeführt. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht aus dem Vorjahr auch Wahlen und Ehrungen, die aber unter Anwendung der aktuellen Hygienebedingungen durchgeführt wurden. Die 1. Vorsitzende Anika Herr, stellte in Bericht die Arbeit des Vorstandes des letzten Jahres vor. Ein großer Teil der Arbeit liegt nach wie vor im Erhalt der Halle. So wurde die Beleuchtung auf LED umgestellt und die Anforderungen des Brandschutzes jetzt alle erfüllt. Für das nächste Jahr ist die dringende Erneuerung des Hallenbodens angesetzt. Da Bürgermeister Thomas in seiner Rede ankündigte, dass eine Unterstützung der Gemeinde Dietzhölztal, wie es in den vergangenen Jahren selbstverständlich war, nicht erfolgen kann, würde sich der Verein hier über private Spender freuen, die das Projekt unterstützen.

Auf der Ehrungsliste standen für 25 Jahre Mitgliedschaft Lauritz Benner,  Christel Braun, Jacob Pfeifer, Claudia Strohauer, für 40 Jahre Mitgliedschaft Ute Braun, Ralf Engel, Emil Friedrich, Martin Karl, Michael Parth, Stephan Parth, Wolfgang Pfeiffer,  Dieter Schaumann, Reinhard Scheiter,  Volker Speck, Karl Martin Stenger für 50 Jahre Mitgliedschaft Günter Benner, Sybilla Hain, Helmut Hühne, Regina Kemmler, Jörg Kreck, Gertraud Lecher,  Hubertus Müller, Wolfgang Reh , Elke Reh-Schneider ,  Irmgard Tögel  und für 65 Jahre Mitgliedschaft  Fritz Zohles.

Das Sportabzeichen absolvierten im Jahr 2019  die  Jugendlichen Finja Klingelhöfer, Jannis Klingelhöfer, Lennard Partsch, Elias Reeh, Silas Reeh, Jonas Schwabbauer, Lukas Schwabbauer, Marlene Stahl, Malou Wellsow, Miko Wellsow und die Erwachsenen  Anika Herr, Kevin Herr, Eva Kaletta, Michaela Karl, Katrin Klingelhöfer, Sandra Krenzer, Simone Lehr, Clara Mey, Manuel Partsch, Jörg Reeh, Elke Reh-Schneider, Heiko Schnaubelt, Jörg Schneider, Daniela Schwabbauer, Dieter Steinmüller, Günter Steinmüller, Hannelore Steinmüller, Frank Teutsch, Guiseppe Vece, Sally Wheeldon.

Bei den Vorstandswahlen wurde Anika Herr, Ralf-Peter Schuster, Sally Wheeldon und Leoni Geng  im jeweiligen Amt bestätigt. Jörg Schneider wurde als Beisitzer verabschiedet. Sandro Geil wurde als neuer Beisitzer in den Vorsand gewählt.

Das Turnerlied konnte/durfte dieses Jahr zum Abschluss das ersten Mal nicht gesungen werden.

   

Unsere Förderer